Verkehrssicherheit innerorts stärken

unfall

Unlängst hat die dunkle Jahreszeit begonnen. Einher geht damit eine längere Nacht bis in die Morgenstunden. Für unsere Kinder indes beginnt die Schule wie jeher.

Im Dezember vor einem Jahr verunglückte bereits ein Passant tödlich in Giesen. Die »Hildesheimer Allgemeine Zeitung« und die Polizeiinspektion Hildesheim berichtete ausführlich.

Seit März diesen Jahres mahnt der Sprecher der Kreisgruppe Hildesheim ausdrücklich ein Temporeduzierung in Giesen an. Die Durchfahrtsstrecke dient als Verbindungsweg zur Bundesstraße 6 in zweierlei Richtungen: Hannover und Hildesheim. Entsprechend hoch ist die Frequenz der Kreisstraße.

Die Kreisstraße muss auch von den ansässigen Grundschüler überquert werden. Henry Kucz setzt sich seitdem für ihre Sicherheit ein.

Leider bleiben die Fraktionen des Giesener Ortrats weiterhin untätig. Dazu führt er empört aus: „Außer verspäteten Bekunden der CDU und SPD befindet sich die Sicherheit der schwächsten Verkehrsteilnehmer außerhalb der Tagesordnungen.“ Darüber hinaus fordert er, dass die Gemeinde Giesen, obwohl die Zuständigkeit beim Landkreis Hildesheim liegt, den politischen Willen zeigt, sich für die jüngsten Bürgerinnen und Bürger zu engagieren.