Kreisverband

btw21

ÖDP-Kreisverband nach der Wahl

Kreisvorsitzender kritisiert scharf Trotz der Kernthemen »Nachhaltigkeit« und »Sozialer Gerechtigkeit« blieb der ÖDP-Direktkandidat Henry Kucz im Wahlkreis Hildesheim hinter seinem Ziel zurück. Er konnte 264 Erststimmen erzielen. Allerdings blieben die erhofften 0,5 Prozentpunkte unerreicht. Im Endergebnis mit 0,16 Prozent konnten indes aus dem Stegreif ein realistisches Resultat vollbracht werden. „In mir schlagen zwei Herzen. Auf der einen Seite danke ich jeder einzelnen Stimme. Auf der anderen Seite gibt es dann auch die Enttäuschung insbesondere bei der Bundesebene“, gibt sich der Kreisvorsitzende offen. Henry Kucz ergänzt, dass er Bernd Westphal (SPD) alles Gute für sein Amt wünscht. Sozial bleibe dabei für… Weiterlesen »ÖDP-Kreisverband nach der Wahl

csm_Bauwagen_Reutlingen_Fussgaengerschild_12-08-2021_7a9de10b25

Bauwagen für bessere Gesellschaft

Klimakrise, Korruption, soziales Ungleichgewicht: Unsere Gesellschaft muss dringend umgebaut werden. Es gibt viele, sehr viele Gründe, die einen Umbau unseres Gemeinwesens längst überfällig machen. Dafür tourt die ÖDP mit einem bunten Bauwagen einmal durch die Republik. An Bord jede Menge gute Ideen, vor Ort kompetente Ansprechpartner der Partei, die ihre Erfahrungen in der Kommunalpolitik gerne auch mit den Wählerinnen und Wählern der jeweiligen Stadt teilen und sich austauschen über Perspektiven für die Bundespolitik. Wenn er am Freitag, dem 27. August, in Hildesheim auftaucht, entsteht auf dem Marktplatz eine orangefarbene Welt: Ein großer Teppich wird ausgerollt, mit dem Fahrrad-Symbol, das in… Weiterlesen »Bauwagen für bessere Gesellschaft

YouTube-Header-1024x576

Freiwillig auf dem Klimaprüfstand

Unser Wahlvorschlag zur Bundestagswahl hat sich freiwillig auf dem Klimaprüfstand begeben. Henry Kucz haben die dortigen Konzepte überzeugt. Allerdings gehen manche Ausarbeitungen ihm nicht weitgenug.

Findet also selbst heraus, wie groß Eure Gemeinsamkeit mit unseren Kandidaten sind.

Henry Kucz‘ Klimaprüfstandsbericht findet ihr auf folgender Website: www.waehlbar2021.de.

Bundestagswahlkreis_48

Wahlvorschlag der ÖDP eingereicht

Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) hat ihren Wahlvorschlag zur Bundestagswahl für den Wahlkreis 48 ­– Hildesheim vollständig und fristgerecht bei der Kreiswahlleitung eingereicht. Eine offizielle Zulassung muss der Wahlkreisauschluss noch treffen. Doch der junge Kreisverband, gegründet im Jahr 2020, hofft damit, einen entscheidenden Beitrag für eine lebendige Demokratie zu leisten. „Demokratie bedeutet für mich einen essenziellen Prozess“, führt dazu der nominierte Direktkandidat der ÖDP Henry Kucz aus. Er ergänzt dabei, dass die ÖDP mehr als eine Wahlmöglichkeit seit 1982 sei, und betont die Verantwortung des Kreisverbands zur Gestaltung des politischen Willens in Hildesheim. Dabei ergänzt er, dass er als Kreisvorsitzender konsequent… Weiterlesen »Wahlvorschlag der ÖDP eingereicht

UU2

Nahbar 21 – Nächste Halbzeit

Das Wahlkampfmotto des Wahlvorschlags der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) lautet »Nahbar 21«. Es ist ein Angebot zum offenen Diskurs der Wählerinnen und Wähler mit dem Direktkandidaten. Tatsächlich ist es überdies ein Brückenschlag in der Vorbereitung zur Bundestagswahl, denn Henry Kucz muss erst durch Abgabe der Unterstützungsunterschriften zugelassen werden. Dabei ist die erste Etappe erfolgreich beendet worden. Über die Hälfte der notwendigen Unterschriften liegen dem Kreisverband Hildesheim bislang vor. Diese sind zwar noch nicht bestätigt worden, aber die zweite Halbzeit steht demnach unmittelbar bevor. „Ich habe sehr viele unglaublich nette Menschen im Wahlkreis Hildesheim kennenlernen dürfen. Ich bedanke mich bei jedem Einzelnen… Weiterlesen »Nahbar 21 – Nächste Halbzeit

Henry Kucz

ÖDP-Direktkandidat zur Bundestagswahl

Der Kreisvorstand Hildesheim hatte zur Aufstellungsversammlung am 29. April geladen. Viele Mitglieder der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) sind der Einladung gefolgt. Dieser Veranstaltung war ein Mitgliedervotum zur Durchführung vorangegangen. Umso erfreulicher konnte der Kreisvorsitzende Henry Kucz vernehmen, dass die Mitglieder sich der Verantwortung des basisdemokratischen Prozesses bewusst sind. Wissentlich der erschwerten Bedingungen konnte der Direktkandidat zum Wahlkreis 48 „Landkreis Hildesheim“ gewählt werden. Nach einer kurzen Kandidatenvorstellung wurde Henry Kucz nominiert. Er nahm die Wahl dankend an. »Nahbar 21« ist für den Nominierten die Prämisse, um die Wähler und Wählerinnen von der ÖDP zu überzeugen. Doch bis zum Wahlzettel ist es noch… Weiterlesen »ÖDP-Direktkandidat zur Bundestagswahl

Henry Kucz

ÖDP zur Bundestagswahl 2021

Der derzeitige Lockdown betrifft jeden Einzelnen von uns. Jeder hat mit den damit verbundenen Einschränkungen zu kämpfen. Nicht annähernd genug kann der Kreisverband Hildesheim der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) sich für den Einsatz und die Tatkraft bedanken, denn im direkten Vergleich sind die Infektionsraten im Landkreis Hildesheim bundesweit unterdurchschnittlich (Stand 05. Februar 2021). Dennoch bleiben die bevorstehenden Wahlen in diesem Jahr noch relativ unbeachtet. In diesem Jahr findet neben der Bundestagswahl auch die Kommunalwahl in Niedersachsen statt. „Gerade in unseren Kommunen haben wir Bürger viele Gestaltungsmöglichkeiten“, führt der Kreisvorsitzende der ÖDP Henry Kucz dazu aus. Er erklärt, dass die Gemeinschaft, die… Weiterlesen »ÖDP zur Bundestagswahl 2021

pen

Nominierung des ÖDP-Bundestagsdirektkandidaten verschoben

Der Kreisverband der Ökologische-Demokratischen Partei (ÖDP) hat wegen der stark steigenden Zahl der Corona-Infizierten seine Kreisversammlung kurzfristig abgesagt. Hierdurch konnte die Nominierung des ÖDP-Direktkandidaten für die Bundestagswahl im Jahr 2021 sowie die ÖDP-Kandidaten für die Kommunalwahlen nicht durchgeführt werden. „Es ist uns wichtig, dass möglichst viele ÖDP-Mitglieder an solchen Versammlungen teilnehmen, um unseren demokratischen Anspruch gerecht zu werden,“ so der ÖDP-Kreisvorsitzende Henry Kucz. „Wegen der Absagen von vielen Mitgliedern aufgrund ihrer Sorgen bzgl. der aktuellen Entwicklungen der Pandemie sah der ÖDP-Kreisvorstand nur das Verschieben der Nominierungsversammlung auf einen späteren Termin als einzige Möglichkeit.“ Wegen der großen Vorlaufzeit zu den beiden… Weiterlesen »Nominierung des ÖDP-Bundestagsdirektkandidaten verschoben

Innerstemuendung-2048x1536

Zweifelhaftes Geschäftsmodell

„Ich sage es Ihnen klar und deutlich: Wenn wir allen Forderungen nachkommen würden, ist der Bergbau in Deutschland ernsthaft gefährdet“, führte zu diesem Aspekt Dr. Burkhard Lohr, der Vorstandsvorsitzender des Verbandes der Kali- und Salzindustrie e.V. (VKS), bei der „Bergtechnischen Tagung“ hierzu am 24. Mai 2019 in Hannover aus. Die börsennotierte „K+S AG“ möchte die Förderung von Kalisalzen in Giesen wieder aufnehmen. Die Gesellschaft knüpft dies eng an jene Richtlinien, die noch bei der Fördereinstellung 1987 des Salzstocks Geltung besessen hatten. Hierbei bleibt die Entwicklung seit 1987 unberücksichtigt. Es gibt also nur diese eine Gegenwart, welche seit mehr als 33… Weiterlesen »Zweifelhaftes Geschäftsmodell

KVGründung

Kreisverband Hildesheim gegründet

Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) hat für den Landkreis Hildesheim einen Kreisverband gegründet. Die Gründungsveranstaltung fand am 9. Juli unter Berücksichtigung aller Hygieneauflagen in Giesen statt. Nach kurzer Beratung beschlossen die anwesenden Parteimitglieder die Neugründung, um eine von Nachhaltigkeit und Werthaltung geprägte Politik in den Landkreis zu tragen. Zum Vorsitzenden des neuen Kreisverbandes wurde Henry Kucz (Giesen) gewählt, zum stellvertretenden Vorsitzenden Jorg Böttcher (Harsum). Diese werden durch Manfred Hallwaß (Elze) und Thomas Körner (Hildesheim) tatkräftig unterstützt. Erklärtes Ziel der Vorstandsarbeit ist, den Mitgliedern nah zu sein und alle Bürgerinnen und Bürger im Landkreis zu erreichen. Im direkten Anschluss wurde auch über… Weiterlesen »Kreisverband Hildesheim gegründet